Velké náměstí 114, 397 24 Písek | tel.: +420 382201111 | fax: +420 382201114 | e-mail | Öffnungszeit | Eintrittsgebühr
Home arrow Fachstellen arrow Kulturgeschichte und historischen Fotografie



Zřizovatel: Jihočeský kraj
Krajský úřad
U Zimního stadionu 1952/2
37076, České Budějovice

počítadlo.abz.cz

aktualizováno: 2019-09-18

Abteilung der Kulturgeschichte und historischen Fotografie

Mgr. Jan Kotalík


Kliknutím otev?ete obrázek
Kliknutím otev?ete obrázek
Kliknutím otev?ete obrázek
Der Beginn der Untersammlung der historischen Fotografien kann bereits in den Eintragungenn der alten Evidenzbüchern des Museums verfolgt werden. Es handelte sich um eigenständige Stücke, Fotografiedateien oder Postkarten. Einzeln eingetragen wurden ebenfalls einige Gegenstände, die heutzutage als alte fotografische Techniken bezeichnet werden - Daguerrotypie, Aambrotypie u.ä.          
Mit den Jahren wuchs die Anzahl der Fotografien, Postkarten und weiteren Materials, die dank ihres Charakters zum fotografischen Prozess zugehören. Zur eigenständigen Abgrenzung und Gleichstellung der Untersammlung mit anderen Untersammlungen kam es erst später.      
Zurzeit beinhaltet die Untersammlung mit der Bezeichnung HF 10 000 Eintragungen. Diese Eintragungen beinhalten (wie bereits oben erwähnt) einzelne Fotografien aber auch Dateien. Weiter befinden sich in dieser HF Untersammlung Postkarten, Diapositive, Negative (Glas- und Rollfilme) – manchmal auch in Form von Dateien. Ihren Platz haben hier selbstverständlich auch alte fotografische Techniken, Fotoalben, Filme und Videoaufzeichnungen, weniger vertreten in der HF Untersammlung sind Druckschriften, die insbesondere das reiche Kulturleben der Stadt Písek dokumentieren. Es handelt sich um Konzertplakate, Theatervorstellungen und Persönlichkeitsdiplome, Zertifikate u.ä. Das Dokumentationsausmaβ der Untersammlung beginnt hauptsächlich in der zweiten Hälfte der 40er Jahre des 19. Jahrhunderts bis zum Zweiten Weltkrieg.          
Die HF Untersammlung wird mittels Spenden und Einkäufe durchlaufend erweitert. Zu frequentierten Forschungsgebieten gehören Bilder vom alten Písek zur Wende des 19. und 20. Jahrhunderts und Fotografien von Persönlichkeiten (Violinpädagoge Otakar Ševčík, Dichter Adolf Heyduk, Geschichtsschreiber August Sedláček). Weiter dann ursprüngliche fotografische Dokumente und Schulschautafeln zur Zeiten der Ersten Republik (auch ältere). Sammelfotografien und andere Sammelgegenstände mit der Bezeichnung HF werden oft zur Realisation von Ausstellungen, zur Vorbereitung von Publikationen und als eigenständiges Dokumentationsmaterial, insbesondere für die kultur-geschichtliche Region genutzt. Verwalter der Untersammlung arbeitet oft mit Sammlern historischer Fotografien zusammen und verfolgt die Ausstellungs- und Publikationstätigkeit, die zur kulturellen lokalen, sowie überregionalen Geschichte gehört. Seit Beginn der 90er Jahren hat er alleine oder zusammen mit der Verwalterin Kunstsammlungen der Stadt Písek eine Reihe von regionalen Persönlichkeiten nah gebracht (Ji�?í Kolá�?, Josef Váchal, Vladimír Fuka, Václav Turek und viele mehr).
 
Portál byl realizován za finanční podpory města Písku (grantový program města Písku na podporu cestovního ruchu).
© 2019 www.prachenskemuzeum.cz