Velké náměstí 114, 397 24 Písek | tel.: +420 382201111 | fax: +420 382201114 | e-mail | Öffnungszeit | Eintrittsgebühr
Home



Zřizovatel: Jihočeský kraj
Krajský úřad
U Zimního stadionu 1952/2
37076, České Budějovice

počítadlo.abz.cz

aktualizováno: 2017-07-04

Denkmal der Stadt Protivín



Mai - October
Dienstag - Sonntag9-12, 13-16 hod
 
eintritt40 / 20 Kč

Das Städtische Museum in Protivín wurde im Jahre 1932 feierlich eröffnet. Es wurde im ersten Stockwerk des Hauses, Nr. 19, im Gebäude der ehemaligen Grundschule untergebracht. In diesen sowie weiteren Räumen befindet sich das Museum auch gegenwärtig. Im Jahre 1981 geht es in die Verwaltung des damaligen Landkreismuseums in Písek über. Auch historische Ausstellungsstücke aus Protivín wurden in den Sammlungsfond des Píseker Museums aufgenommen. Eine Reihe davon kam allerdings bald nach Protivín zurück, im Jahre 1989 wurde die ständige historisch-ethnographische Ausstellung eröffnet.
Zwischen den Jahren 2000 bis 2008 hat sich das Museum um die spezialisierte Ausstellung „Exotische Natur“ – mit dem Schwerpunkt auf deren Verschiedenheit und Vielfältigkeit ausgebreitet. Im verdunkelten Umfeld des Urwalds stellt die Ausstellung „Exotische Insektenwelt“ Schmetterlinge, Heuschrecken, Spinnen sowie viele weitere Arten vor. Die „Welt unter dem Meeresspiegel“ ist die Veranschaulichung einer reichhaltigen Kollektion von Meerestieren in einem stilisierten Umfeld von Korallenriffen. In der Ausstellung „Welt der Berge, Wüsten, Savannen sowie Ufer von Flüssen und Seen“ werden unterschiedliche Natursysteme vorgestellt. Die „Welt der Urwälder und Küsten“ bringt den Besuchern eine Menge an Tierarten näher, die in dieser Umwelt leben.

Kliknutím otev?ete obrázek
Kliknutím otev?ete obrázek
Kliknutím otev?ete obrázek
Kliknutím otev?ete obrázek
Kliknutím otev?ete obrázek
Kliknutím otev?ete obrázek
Kliknutím otev?ete obrázek
Kliknutím otev?ete obrázek
Kliknutím otev?ete obrázek

Bestandteil aller Ausstellungen sind Computerpräsentationen, wo sich Interessenten besser mit gefährdeten Tierarten, mit deren Leben, Stimmenäußerungen sowie mit weiteren Interessantheiten bekannt machen können.

Der historische Teil aus dem Jahre 1989 war wahrscheinlich eine der letzten Museumsinstallationen, die noch vor der so genannten samtenen Revolution fertiggestellt wurde. Die Ausstellung, noch voll dem abdankenden Regime botmäßig, hielt bis zum Jahre 2011 aus. Danach wurde sie gründlich fotografisch und anschließend zum Zweck der Schaffung neuer Ausstellungen, die im Sommer des Jahres 2012 eröffnet wurden, entfernt.

Die neuen historischen Ausstellungen gehören zu den modernsten in Südböhmen und ziehen bestimmt Erwachsene als auch kindliche Besucher der Gedenkstätte der Stadt Protivín an. Sie sind auf die Geschichte der Stadt als Zentrum der ganzen Region orientiert, es fehlen nicht die Abschnitte, die sich bedeutsamen Phänomenen der Region – dem Bierbrauen, der Eisenbahn, dem Wirken des Geschlechts der Schwarzenbergs, dem Vereinsleben, aber auch dem Alltagsleben in Protivín widmen. Eine Neuheit für die Ausstellungsinstallation des Práchener Museums war die Absicht, eine interaktive Ausstellung mit einer Reihe von haptischen sowie weiteren Elementen zu schaffen.

Ausstellung der Gedenkstätte der Stadt Protivín:

Historische interaktive Landkarte des Protivíner Landes

Urzeitliche und frühmittelalterliche Ansiedlungen an der unteren Blanice

Geschichte der Stadt Protivín

Protivíner Alltäglichkeit zur Wende des 19. und 20. Jahrhunderts

Exotische Insektenwelt

Exotische Welt unter dem Meeresspiegel 

Exotische Welt der Berge, Savannen, Wüsten sowie Ufer von Flüssen und Seen

Exotische Welt der Urwälder und Küsten 

Ausstellungssaal für Kurzeitausstellungen



 

 
Portál byl realizován za finanční podpory města Písku (grantový program města Písku na podporu cestovního ruchu).
© 2017 www.prachenskemuzeum.cz